Herzlich willkommen!

Hier finden Sie Informationen über die Tätigkeiten und Projekte des Vereins der Freunde und Förderer des Michaelsberges e.V.

Allen unseren Mitgliedern, aber auch allen Gästen auf unserer Homepage, ein herzliches Willkommen.


Eine neue Ausstattung für die Krypta in der Abteikirche St. Michael

Schon lange war es ein Wunsch der Mitglieder des Karmels Michaelsbergs für die Unterkirche der Abtei eine vollständige Kirchenausstattung mit Tabernakel, Ewigem Licht und Lesepult (Ambo) zu erhalten.

Der neue Tabernakel in der Krypta von Sankt Michael in Siegburg.

Der Verein der Freunde und Förderer des Michaelsberges nahm sich dieses Wunsches an und konnte das Ergebnis – pünktlich zum 5. Geburtstag des Karmels, der zusammen mit der 952. Kirchweih der Abteikirche am 23. September gefeiert werden wird – nun vorstellen.

Der Verein sorgte für eine umfassende Renovierung in der Kunstschmiede Hoppen in Linz-Dattenberg, organisierte aber auch alle Transporte, die Installation in der Krypta und übernahm darüber hinaus auch alle übrigen anfallenden Kosten.

Herzstück der neuen Ausstattung ist der Tabernakel, ein Werk aus dem Jahre 1978 des Künstlers Heinrich Gerhard Bücker, Beckum-Vellern.

Er ist folgendermaßen beschrieben:

Untergestell in Tombak, Vorder- und Rückwand aus großen, dickwandigen Bergkristallplatten, auf der Vorderseite der Tür Mitte das apokalyptische Lamm in Bergkristall geschnitten, oben und unten Landschaftsachate mit kleinen Sternchen, unten 3 Täubchen, darüber Adam und Eva.

 


Spendenaufruf für die Flutopfer in Indien

Luftbildaufnahme der Flutkatastrophe in Indien 2018

Eine Information des Karmel Michealsberg:

"Wie Sie sicher alle schon durch die Medienwissen, hat die Flutkatastrophe in unserem Heimatland Kerala tragische Verluste von Menschenleben und gewaltige Schäden verursacht. Menschen haben ihr Heim verloren. Stark betroffen sind besonders auch unsere Angehörigen mit ihren Familien.

Einige unsere Klöster stehen unter Wasser und sind massiv beschädigt. Die Staatsregierung macht etwas von ihrer Seite. Doch dies reicht bei der grossen Not der Menschen bei weitem nicht aus .

Daher bitten wir um Ihre Spende!

Wenn Sie helfem möchten, können Sie über das unten genannte Konto an den Ordensverein der Karmeliten spenden. Bitte geben Sie den Verwendungszweck "Flutkatastrophe Kerala Indien"an. Wenn Sie Ihre Adresse mit angeben wird IHnen eine entsprechende Spendenquittungen zugeschickt.

Vereinigung der unbeschuhten Karmeliten e.V.
Bank im Bistum Essen eG

IBAN: DE18 3606 0295 0030 4610 10
BIC: GENODED1BBE
Verwendungszweck: Flutkatastrophe Kerala, Indien

Wir sagen Ihnen ein herzliches vergelt's Gott und bitten um Ihr Gebet.

Pater Dr. Antony Kavunguvalappil/Prior

Für die Gemeinschaft des Karmel Michaelsberg Siegburg"

 


Information an unsere Mitglieder

Themen und Termine zweite Jahreshälfte 2018

Die erste Jahreshälfte 2018 liegt fast hinter uns und nun liegen wieder Informationen vor, die wir Ihnen zur Kenntnis bringen, aber auch Termine mit Einladungen, zu denen wir Sie herzlich einladen möchten.

Einführung zur Neugestaltung des Anno-Grabes in der Abteikirche Sankt Michael

Samstag, 18. August 2018, 11:30 Uhr, Treffpunkt vor der Kirche

Wir besichtigen die Entwürfe zur Neugestaltung des Anno-Grabes in der Abteikirche. Dabei gibt es auch noch einige erläuternde Ausführungen zur Baugeschichte von Sankt Michael durch die Jahrhunderte.

Führung: Dr. Andrea Korte-Böger. Die Teilnahme ist kostenlos.


Gregorianik-Workshop mit P. Nikolaus Nonn OSB im Katholisch-Sozialen Institut (KSI) vom 24. - 26. August

Die mit der Erarbeitung der Anno-Hymnen begonnene Pflege gregorianischen Gesangs setzen wir mit einem weiteren Workshop fort. Wir laden dazu vom 24.-26. August ins KSI im Rahmen einer Kooperation ein.

26 Teilnehmerinnen und Teilnehmer stehen bereits auf der Liste, für Kurzentschlossene wäre noch ein Plätzchen frei (126,00€ Teilnehmergebühren). Das klangliche Ergebnis können Sie dann am 26. August wiederum in der Messe um 12.00 Uhr in der Abteikirche hören.


Buchvorstellung Siegburger Studien NF Band 6:
"IN FESTO SANCTI ANNONIS TIBI CANTEMUS"

Freitag, 21. September 2018, 19:30 Uhr St. Servatius Siegburg, Kirchplatz

Im Andenken an den Musikwissenschaftler Altabt Dr. Placidus Mittler OSB.

IN FESTO SANCTI ANNONIS TIBI CANTEMUS – Zwei Offizien zu Ehren des Heiligen Anno, mit Musik aus dem mittelalterlichen Anno-Offizien.

Mitwirkende:

  • Vokalensembe A CAPPELLA, Köln
  • Bergische Scholaren unter der Leitung von Dirk van Betteray
  • Ulrich E. Hein (Rezitation)
  • Guido Harzen (Orgelimprovisation)

Kommentar von Mitautor Roman Hankeln zum fertigen Werk:
"So ein schönes Buch! Geradezu zum offen Hinstellen. Mir gefällt besonders die Gegenüberstellung der Originalnotation und Ihrer Übertragung. Satztechnisch eine Herausforderung. Das ganze ist ja schon fast luxuriös. Ein Beispiel, wie man es machen muss. Vielen Dank, dass ich dabei sein durfte."

Wir hoffen, dass das Buch noch weitere so begeisterte Fans finden wird.


952. Kirchweih am 23. September

Am 23. September feiern wir die 952. Kirchweih unserer Abteikirche mit einer Festmesse um 12.00 Uhr.  Zugleich ist das der fünfte Geburtstag unseres Karmel Michaelsberges – noch ein Grund zum Feiern, aber auch der dritte Wechsel bei seinen Prioren.

P. Prior Antony wird nach Indien zurückgehen, ihm folgt P. Rockson, für die Siegburger bisher auch gut bekannt als Kaplan in St. Servatius, eine Stelle, die er dann natürlich aufgibt. So können wir an diesem Tag auch „Auf Wiedersehen“ aber auch „Gottes Segen im neuen Amt“ dem alten und neuen Prior wünschen.


Karmelfest am 15. Juli

Am 15. Juli feiert unser Karmel Michaelsberg sein jährliches Sommerfest, beginnend mit der Sonntagsmesse zu seiner üblichen Zeit um 12.00 Uhr in der Abteikirche.

Danach gibt es einen bunten Reigen von Führungen, die Möglichkeit zu Gesprächen, aber natürlich auch Gutes zu essen und zu Trinken. Zusätzlich ist in der Kirche am hinteren Pfeiler (Bereich Türe zum KSI), der Siegerentwurf zur Neugestaltung des Annograbes zu einem Memorialort ausgestellt, die nicht berücksichtigten vier weiteren Arbeiten kann man im Bereich der Beichtstühle anschauen. Frau Renate Goretzki, Kunst- und Kulturreferentin des KSI, wird am Ende der Messe eine Einführung geben.

Zusätzlich biete ich gerne auch eine Vorstellung der Entwürfe am 28. Juli 12.00 Uhr in der Abteikirche  an. Der Wochenendeinkauf liegt dann hinter uns und das Anno17 verlockt vielleicht, die eigene Küche kalt zu lassen.


Große Resonanz

Bisher knapp 30 Anmeldungen zum Gregorianik-Workshop eingegangen

14.05.2018  Auch unser für August geplanter Worshop erfreut sich wieder großer Beliebtheit: Bis jetzt sind knapp dreißg Anmeldungen bei uns eingegangen, einige Plätze sind noch frei.

Den Flyer zum Workshop können Sie hier als PDF-Dokument herunterladen.
Anmeldung bis zum 22. Juli hier auf der Homepage des Katholisch-Sozialen Institutes.


Veranstaltungs-Ankündigung

Workshop als Einführung in den Gregorianischen Choral

Flyer zur Veranstaltung Workshopt Gregorianischer Choral im KSI in Siegburg 2018.

03.03.2018 ❘ Der Workshop richtet sich an alle, die sich für die Geschichte der abendländischen Musik interessieren: Entstehung der Gregorianik und der Notenschrift, Einführung in die Neumen und Modi (Tonarten).

Jedoch soll nicht nur theoretisches Wissen vermittelt werden, sondern wir wollen im eigenen Singen dem Geheimnis der Gregorianik auf die Spur kommen. Strukturiert wird der Workshop durch das Stundengebet. Der Gottesdienst am Sonntag wird durch die Workshop-Teilnehmer mitgestaltet.

Wann: Freitag, 24. bis Sonntag, 26. August 2018
Wo: Katholisch-Soziales Institut (KSI) Siegburg
Kosten: 126,- € pro Person

Den Flyer zum Workshop können Sie hier als PDF-Dokument herunterladen.

Anmeldung bis zum 22. Juli hier auf der Homepage des Katholisch-Sozialen Institutes.


Meldungen aus dem Jahr 2017 finden Sie hier.